Direkt zum Hauptbereich

Regen

 


Ein sanfter Regen geht über Land. Ich bin ganz davon gebannt. Ich sitze unterm sicheren Dach Und bin mit allen Sinnen wach.

Das Wetter war so lange schön, gar nicht mehr nett anzusehn. Ich genieß‘ die feuchte Kühle und auch die gewisse Schwüle.

Der See wird vom Wind ganz aufgewühlt, ich bin langsam abgekühlt. Das kühle Nass, das tut mir gut und gibt wieder neuen Mut.

Das Gras ist grün und frisch und feucht. Die lange Dürre hat gereicht. Und auch mein ausgedörrter Geist wird vom frischen Grün gespeist.

Es mag ein gewisses Sinnbild sein, prägt es sich doch tief bei mir ein. Dass ich die Erfrischung brauche, damit das Hirn nicht ganz abrauche.

Und auch die Beziehung zu meinem Gott wird durch die Frische wieder flott. Sie war schon ganz unsichtbar, zu Staub zerfallen, ganz und gar.

Jetzt kommt neues Leben rein. Der Geist zieht wieder bei mir ein. Ich will ihn loben, ehren preisen auf alle mir bekannten Weisen.

Ich lass im Herbst mich nicht verdrießen. Durch Regen Stimmung nicht vermiesen. Nehm‘ das frische, kühle Nass. Neues Leben, das macht Spaß.

© Christian-Michael Kleinau Midlaaren 9.9.20

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erfahrungen mit Tibber

  Tibber - Ökostrom zum Einkaufspreis  mit diesem Versprechen tritt der Stromhändler Tibber an, den Energiemarkt für private Endkunden aufzumischen und dem Kunden den günstigst möglichen Strompreis anzubieten. Dazu gefällt, dass der Händler nur eine feste monatliche Pauschale für seine Dienstleistung in Höhe von z.Zt. 3,99€ Tibber-Gebühr verlangt, sowie die Kosten des Messtellenbetriebs. Endlich keine Anbieterwechsel mehr! Ich hatte das Gefühl, nach den ständigen Stromanbieterwechseln der letzten Jahre am Ziel zu sein. Merkte jedoch schnell, dass das Ganze für Nutzer einer nicht-smarten Messtelle Grenzen hat. Der zweite ungünstige Faktor ist die aktuelle Preisentwicklung, bei der der Börsenpreis nur eine Richtung kennt: Nach oben.

Sozial – a-sozial

Sozial – a-sozial Twitter johlt und Facebook kreischt. Wieder wird ein Mensch zerfleischt. Der weiß nicht wie ihm geschieht. Doch es nimmt ihn ziemlich mit.

Weihnachten als Risiko

In diesem Video geht es um Weihnachten 2021. Es war der zweite Lockdown. Wir wurden davor gewarnt das Leben Anderer durch Treffen zu riskieren. Aber einer riskierte an Weihnachten alles für uns.