Direkt zum Hauptbereich

Tanz auf dem Vulkan


Vorgelesen ist der Text hier abrufbar: https://youtu.be/XUlbWcdWxo4

 Tanz auf dem Vulkan

Eine Krise ist in der Welt
die uns vor viele Probleme stellt.
Doch die Menschen wollen nicht
erkennen, dass der Hafer sticht.

Man feiert, lacht, ist amüsiert,
denn man hat es nicht kapiert
was die Stunde hat geschlagen
wir sind in den letzten Tagen.

„Solange es mir selbst geht gut
habe ich immer frohen Mut.
Was kann mir denn schon passieren?
Lass Fröhlichkeit uns ausprobieren.[i]

Woanders da verrecken Leute
sehn dem Tod ins Auge heute
doch ich will das gar nicht sehen
muss auf die nächste Party gehen.“

Ich will dir nicht den Spaß verderben.
obwohl die Welt liegt schon in Scherben.
Da sei der Hinweis mir erlaubt
auch wenn man es selbst nicht glaubt.


dass Krise auch ein Warnruf ist
doch alle sagen: „Das ist Mist!
Wir sind so klug und genial
das meistern wir auch allzumal.

Wir haben schon so viel gesehen
Elend, Krisen, Kommen, Gehen.
Das soll uns nicht den Spaß verderben
wir wollen diese Welt beerben.“

Doch Gott hat früher schon gesagt,
dass es ihm sowas nicht behagt.
Wenn wir ihn links liegen lassen
wird er uns auch hart anfassen.[ii]

Er schickt Probleme auf uns zu
die lassen uns niemals in Ruh
Wir sollen ihn um Hilfe fragen
und ihm eben nicht entsagen.[iii]

Er ist an uns interessiert
Hast Du das wirklich nicht kapiert?
Er gibt deinem Leben Sinn
dann lebt es sich nicht nur dahin.

Alle gehen auf ihn zu.
Deshalb lässt er uns nicht in Ruh.[iv]
Dass wir das Ziel nicht ganz verpassen,
weil wir auf einer Sause prassen.[v]

Wach doch auf, aus deinem Schlaf!
Die Lage ist jetzt wirklich scharf.[vi]
Du kannst die Ewigkeit verlieren
willst du den Weg nicht korrigieren.[vii]

Betäube dich nicht mit Nichtigkeiten
Gott will bestimmt dein Leben leiten.[viii]
Da darfst Du Freude auch genießen
Gute Früchte sollen sprießen.[ix]

Da musst du dich nicht inszenieren
Nicht immer Wilderes ausprobieren.
Da kannst Du ganz du selber sein.
Lass ihn in dein Leben rein![x]

Es kommt einmal eine tiefe Nacht
in der das Ende wird gebracht
der Welt und ihrer Eitelkeiten
das wird in schlimmes Leiden leiten.[xi]

Drum suche, doch nach Gottes Licht
in dir selber findest du es nicht.
Das die Nacht erhellen kann
führt dich auf der guten Bahn.[xii]




 

Bibelstellen zum eigenständigen Nachforschen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sozial – a-sozial

Sozial – a-sozial Twitter johlt und Facebook kreischt. Wieder wird ein Mensch zerfleischt. Der weiß nicht wie ihm geschieht. Doch es nimmt ihn ziemlich mit.

Gedanken wanken

Ein schon etwas älterer Post, den ich hier reposte, weil er nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. Er hat eher dazugewonnen. Gedanken wanken Gedanken in mir, sie bestimmen mein Leben können ihm Ziel und Richtung geben sind sie in Ordnung, so bin ich es auch. Das ist seit langem nun einmal so Brauch. Doch niemand ermisst wie leicht hier eine Störung kann binnen Kurzem bewirken große Verheerung. Gerät das, was Du denkst erstmal in Bewegung führt das sehr schnell zu sehr großer Erregung. Was gestern noch sicher war, ist heute zerstört Was das Leben bestimmte ist jetzt ohne Wert.

Erfahrungen mit Tibber

  Tibber - Ökostrom zum Einkaufspreis  mit diesem Versprechen tritt der Stromhändler Tibber an, den Energiemarkt für private Endkunden aufzumischen und dem Kunden den günstigst möglichen Strompreis anzubieten. Dazu gefällt, dass der Händler nur eine feste monatliche Pauschale für seine Dienstleistung in Höhe von z.Zt. 3,99€ Tibber-Gebühr verlangt, sowie die Kosten des Messtellenbetriebs. Endlich keine Anbieterwechsel mehr! Ich hatte das Gefühl, nach den ständigen Stromanbieterwechseln der letzten Jahre am Ziel zu sein. Merkte jedoch schnell, dass das Ganze für Nutzer einer nicht-smarten Messtelle Grenzen hat. Der zweite ungünstige Faktor ist die aktuelle Preisentwicklung, bei der der Börsenpreis nur eine Richtung kennt: Nach oben.